Startseite
Wir sind ...
Gesundheit und Ernährung
Fitness und Sport
Selbstverteidigung
Selbstbehauptung
Salsa
Mindmachines
    Elektromagnetische Gehirnaktivität
    Visuelle Stimulation
    Auditive Stimulation
    Audiovisuelle Stimulation
    Aktuelle Entwicklungen
Gedanken zum Leben
Gewaltfreie Kommunikation
NLP
Beziehungen
Erziehung
Wolfgangs Empfehlungen
Wolfgangs Buch-Tipps
Ich danke ...
Kontakt
Übersicht
Impressum

Audiovisuelle Stimulation

Die audiovisuelle Stimulation als Synthese
auditiver und visueller Stimulation

Weitere Forschungen bestätigten die Vermutung, wenn sowohl flackerndes Licht
als auch pulsierende Klänge alleine genommen die Gehirnwellenaktivität koppeln und
die hemisphärische Synchronisation verbessern konnten, dass dann eine Kombination
von Klang- und Licht-Stimulation diesen Effekt noch verstärken würde.
Auf der Basis der Forschungserkenntnisse wurden die ersten audiovisuellen
Stimulationssysteme entwickelt.
Ursprünglich gaben diese simple Ton- und Lichtimpulse auf
einer einstellbaren Frequenz ab oder das Programm war in einem Chip gespeichert.
Es war ein hervorragendes Medium entstanden, um die Gehirnaktivität
auf beliebigen Frequenzen anzuregen und auf diese Weise damit einhergehende
Geisteszustände bzw. kognitive Funktionen zu fördern.

Die heute erhältlichen Systeme sind in ihrer Entwicklung bereits
weitaus fortgeschrittener und bieten neben integrierten Programmen für
die verschiedensten Anwendungsbereiche (z. B. Förderung von Entspannung,
Konzentration, Auffassungsgabe, Gedächtnisleistung, Vitalität, Wohlbefinden,
Kreativität, Imagination, Meditation, Trance, Schlaf, usw.) auch diverse
weitere Features wie z. B. die Möglichkeit der Erstellung eigener Programme,
die interaktive Verwendung zusammen mit Biofeedbacksystemen oder den Einsatz
externer Stimulationsprogramme, die auf CD gespeichert sind.

Lesen Sie bitte weiter auf der Seite: "Aktuelle Entwicklungen"



Nach oben

Ist diese Information auch für Andere interessant?



Nach oben



Nach oben

Druckbare Version