Startseite
Wir sind ...
Gesundheit und Ernährung
    Ich bin fit!
    Energie für den Körper
    Nahrung für Energie
    Helfen Vitaminpillen?
    Meine Empfehlung
    Welt der Wunder
    Zucker
    Frischkornbrei
    Trinken - was und wieviel?
    Kostenloser Trinkwecker
    Kinder-Ernährung
    Koffein macht ...
    Light oder was?
    Süssstoff macht ...
    Rauchfreiheit
    Industrie-Fleisch und -Wurst
Fitness und Sport
Selbstverteidigung
Selbstbehauptung
Salsa
Mindmachines
Gedanken zum Leben
Gewaltfreie Kommunikation
NLP
Beziehungen
Erziehung
Wolfgangs Empfehlungen
Wolfgangs Buch-Tipps
Ich danke ...
Kontakt
Übersicht
Impressum

Nahrung für Energie

Grundsätzlich ist die Empfehlung absolut richtig,
täglich 5 Portionen Obst und Gemüse zu essen.
Denn der große medizinische Wert von Obst und Gemüse besteht darin,
dass die natürlichen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente erst
in der richtigen Kombination ihre volle und nützliche Wirkung entfalten können.

Man hat z.B. erforscht, dass alleine in einem Apfel ca. 16.000 (!)
so genannte "sekundäre Pflanzenstoffe" enthalten sind,
die dem Vitamin C im Apfel eine viel größere Wirkung ermöglichen,
als wenn die gleiche Menge Vitamin C isoliert eingenommen wird!
Das Zusammenspiel der Inhaltsstoffe eines Apfels (nur ca. 11 mg Vitamin C)
ist somit wirksamer als 3.000 mg isoliertes Vitamin C !!!

Leider haben unsere Äpfel in den letzten Jahren jedoch ca. 80 %
ihres Vitamingehalts verloren (so wie vieles andere Obst und Gemüse!)
durch Überzüchtung, Überdüngung, verfrühte Ernte usw.!

Obst und Gemüse, wie wir es heute im Laden bekommen,
enthalten nicht mehr die Mengen an Vitaminen,
Mineralstoffen und Spurenelementen, wie unser Körper diese braucht!

Beispiele einer bereits zwischen 1985 und 1996 durchgeführten Untersuchung:



Nach oben

Der Gehalt von Calcium in ...

... Brokkoli: 68 % weniger!
... Kartoffeln: 70 % weniger!
... Spinat: 68 % weniger!


Nach oben

Der Gehalt von Vitamin C in ...

... Äpfeln: 80 % weniger!
... Spinat: 58 % weniger!
... Erdbeeren: 67 % weniger!


Nach oben

Der Gehalt von Folsäure in ...

... Brokkoli: 52 % weniger!
... Bananen: 84 % weniger!
... Fenchel: 68 % weniger!


Nach oben

Der Gehalt von Magnesium in ...

... Brokkoli: 25 % weniger!
... Kartoffeln: 33 % weniger!
... Möhren: 57 % weniger!


Nach oben

Und die geringen Mengen an wertvollen Substanzen,
die vielleicht noch enthalten sein könnten,
werden oft durch falsche Zubereitung auch noch zerstört!

Auch wenn wir also regelmäßig viel Obst und Gemüse essen, nutzt es nicht viel!
Außerdem schafft es niemand, täglich solche Mengen Obst und Gemüse zu verzehren!

Tatsache ist also, dass entgegen "beruhigender" Aussagen von Ernährungsberatern
es uns auch mit der gesündesten Ernährung nicht gelingt,
unserem Körper all die Stoffe zuzuführen, die er benötigt,
um sich vor Krankheiten zu schützen, um zusätzlich noch Energie zu erzeugen,
und um lange leistungsfähig zu bleiben.

Bitte lesen Sie weiter auf der Seite "Helfen Vitaminpillen?"!



Nach oben

Ist diese Information auch für Andere interessant?



Nach oben



Nach oben

Druckbare Version